[top.htm]

Home
Nach oben

Copyright © 1999
by  Hans Engels

Nico-Net

Ihr Wegbereiter ins "soziale" Internet
Stand: 01.01.2009

 

Verfahrenspfleger

Die eigenständige Vertretung von Kindern in gerichtlichen Verfahren, ist unter der Bezeichnung "Anwalt des Kindes/
Verfahrenspfleger"  ein wichtiges Thema geworden.

Gerichtsverfahren, in denen es um das Schicksal von Kindern geht, sind für diese Kinder häufig mit schweren seelischen und emotionalen Belastungen verbunden. Das neue Kindschaftsrecht bietet Richtern die Möglichkeit, in bestimmten Fällen, Fachleute im Rahmen von Vormundschaftsgerichtsverfahren als parteiliche Vertreter von Kindern zu bestimmen. Dieser "Anwalt des Kindes" ( Verfahrenspfleger ), soll deren Anliegen aus der Perspektive des Kindeswohls in all jenen Verfahren vertreten, in denen das Gericht die begründete Vermutung hegt, daß die Eltern parteilich entgegen den Interessen ihrer Kinder handeln werden.

Das ist zum Beispiel bei Mißhandlung oder Mißbrauch der Fall. Die Eltern, als natürliche Rechtsvertretung ihrer Kinder, würden in diesen Verfahren eigene Ziele vertreten, die zu denen ihrer Kinder im Widerspruch stehen.

Aus o.g. Gründen, ist es deshalb erforderlich, den Kindern einen eigenen " Anwalt des Kindes " zur Seite zu stellen, der einzig und allein ihre Interessen im Verfahren vertritt. Die Verfahrenspflegschaft fordert wie kaum ein anderer Bereich der Interessenvertretung von Kindern, die fachübergreifende Zusammenarbeit unterschiedlicher Disziplinen.

Deshalb halte ich es für wichtig, daß die konkrete Arbeit des Anwalts des Kindes, in das bestehende familienvormundschafts- und jugendstrafrechtliche Regelsystem vor Ort eingebunden wird.

Hans Engels, Praxis für Betreuungen, Verfahrenspflegschaften und Sozialpädagogische Dienstleistungen

Kirchstraße 13
52391 Vettweiss-Kelz
Tel.: 02424 90 11 20
Fax: 02424 90 11 21
e-mail: info@berufsbetreuer.de

 

 

Anzeige
Sie haben einen Traum?
Hier geht er in Erfüllung!

www.shop-der-traeume.de